GECK Adelheid: Demütige Anbetung – hochjauchzender Lobgesang, Anton Bruckner als Vorbeter


GECK Adelheid: Demütige Anbetung – hochjauchzender Lobgesang, Anton Bruckner als Vorbeter

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-940879-43-1
14,95
Steuerbefreit gemäß § 19 UStG, zzgl. Versand


GECK Adelheid: Demütige Anbetung – hochjauchzender Lobgesang, Anton Bruckner als Vorbeter, Paperback, 240 Seiten, Augsburg 2015, Dominus-Verlag, Augsburg

ANREGUNG ZUR VERFAHRENSEINLEITUNG DER SELIGSPRECHUNG ANTON BRUCKNERS

Drei Ebenen – Anton Bruckners Leben und Werk, seine Wirkung auf Zeitgenossen und Nachwelt sowie persönliche Erfahrungen der Autorin – werden in dieser Abhandlung herausgearbeitet. Letztere versteht sich nicht etwa vorrangig als musikwissenschaftliche Arbeit, sondern – ausgelöst von der tiefen Religiosität Bruckners – vielmehr als Inspiration auf der Suche nach beglückenden Gotteserfahrungen. Die Frömmigkeit des Komponisten und ihre Spuren in seinen Werken werden im letzten Kapitel deutlich: „Bruckner und sein Gottesauftrag“.
Diese Kategorie durchsuchen: Bücher