MISSEL VESPÉRAL GRÉGORIEN


MISSEL VESPÉRAL GRÉGORIEN

Artikel-Nr.: ISBN 978-2-906972-69-8

MISSEL VESPÉRAL GRÉGORIEN. Diese Choralausgabe enthält die Gregorianischen Gesänge der Messe und Vesper an Sonn- und Feiertagen und ist durch die beigefügte Konkordanz sowohl in der außerordentlichen wie in der ordentlichen Form des Römischen Ritus einsetzbar. Lateinisch-französischer Text. Mit einem Vorwort von Kardinal Cañizares Llovera, Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung. 2336 Seiten, 20 x 14 x 4,5 cm, Éditions Sainte-Madeleine, Le Barroux, Consociatio Internationalis Musicae Sacrae, Rom, 2010. € 55,00

Erste Brücke zwischen den beiden Ritusformen:
MISSEL VESPÉRAL GRÉGORIEN – Ein neues altes Buch als Antwort auf »Summorum Pontificum«

 
Eher im Verborgenen und vom deutschen Sprachraum bis zur Stunde nicht zur Kenntnis genommen, ist im Februar 2010 ein Neudruck des Missel Vespéral Grégorien, des früheren Missel Vespéral noté oder im französischen Sprachgebrauch landläufig als »804« (= Nummer des früheren Verlegers Desclée & Co. in Tournai, Belgien) bezeichneten Standardwerks von 1956 erschienen, das häufig auch als ein kleinerer »Liber Usualis« bezeichnet wird.

Als konkrete Antwort auf die Weisungen des Papstes in seinem Motu Proprio »Summorum Pontificum« firmiert diese Neuausgabe im Untertitel jedoch mit einem bisher ungewohnten Zusatz, wenn es dort heißt: »…für die Sonn- und Feiertage gemäß der außerordentlichen Form des römischen Ritus (mit einer Konkordanz für die ordentliche Form)«. mehr...

Diese Kategorie durchsuchen: Gregorianik