TUNGER Michael: »O CAMISIA PURPURATA« - Die ma. liturgischen Gesänge der Aachener Heiligtumsfahrt


TUNGER Michael: »O CAMISIA PURPURATA« - Die ma. liturgischen Gesänge der Aachener Heiligtumsfahrt

Artikel-Nr.: EDSISAB20142
14,80
Steuerbefreit gemäß § 19 UStG, zzgl. Versand


TUNGER Michael: »O CAMISIA PURPURATA« - Die mittelalterlichen liturgischen Gesänge der Aachener Heiligtumsfahrt bei der Weisung der vier großen Heiligtümer und der Verehrung der Reliquien Karls des Großen; Herkunft, Übersetzung und Transkription, Softcover, 102 Seiten, 1 s/w und 1 Farbabbildung, ISBN 978-3-945289-01-3, Aachen 2014, Edition SINFONIA SACRA e.V.

Die Aachener Heiligtumsfahrt, eine der bedeutendsten und größten Wallfahrten der Christenheit neben den Wallfahrten nach Jerusalem, Rom und Santiago de Compostela, zieht seit Jahrhunderten unzählige Pilger an, die in Aachen vor allem die textilen Reliquien aufsuchen, die mit der Menschwerdung Gottes in der Person Jesu Christi und seiner Passion in engstem Zusammenhang stehen. Neben den drei kleinen Heiligtümern sind dies vor allem die vier großen Heiligtümer - Kleid Mariens, Windeln Jesu, Enthauptungstuch Johannes des Täufers und Lendentuch Christi -, die als Zeichen der Nähe Gottes zu den Menschen sowohl in privater Andacht als auch im liturgischen Ritus verehrt werden.

Von der Musik der römisch-katholischen Liturgie, die zur kultischen Feier der Zeigung der vier großen Heiligtümer im mittelalterlichen Aachen gesungen wurde, handelt dieses Buch. Es möchte dazu beitragen, daß diese altehrwürdigen gregorianischen Gesänge mit ihren höchst qualitätvollen Texten in der Muttersprache der römisch-katholischen Kirche - in Latein - auch heute wieder in der liturgischen Praxis der Heiligtumsfahrt erklingen können.

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher