TUNGER Andrea: Die Aachener Heiligtumsfahrt im Spiegel der Kunst


TUNGER Andrea: Die Aachener Heiligtumsfahrt im Spiegel der Kunst

Artikel-Nr.: EDSISAB20141
Alter Preis 24,50 €
18,00
Steuerbefreit gemäß § 19 UStG, zzgl. Versand


TUNGER Andrea: Die Aachener Heiligtumsfahrt im Spiegel der Kunst, Softcover, 512 Seiten, 50 s/w- und 35 Farbabbildungen, ISBN 978-3-945289-00-6, Aachen 2014, Edition SINFONIA SACRA e.V.

Zur Aachener Heiligtumsfahrt, eine der bedeutendsten und größten Wallfahrten der Christenheit, kommen seit Jahrhunderten unzählige Pilger, deren Ziel die von Kaiser Karl dem Großen erbaute Pfalzkapelle mit ihrem Heiligtumsschatz ist. In dieser Marienkirche werden im Marienschrein die vier großen Heiligtümer bewahrt, textile Reliquien, die im Mittelpunkt der Heiligtumsfahrt stehen und seit 1349 in einem Siebenjahresturnus gezeigt werden. Diese Zeichen des Glaubens werden verehrt als Kleid Mariens, Windeln Jesu, Enthauptungstuch Johannes des Täufers und Lendentuch Christi.

Die Zeigung der Heiligtümer, insbesondere des Marienkleides, wird in der künstlerischen Darstellung zum wiedererkennbaren Wahrzeichen des Wallfahrtsortes Aachen. Die Heiligtumsfahrt, getragen von dem Glauben und der Frömmigkeit der Wallfahrer, hat prägend auf das kirchliche und städtische Leben Aachens eingewirkt und durch das internationale Pilgerpublikum der Stadt europäische Dimensionen verliehen.

Das Buch bietet einen umfassenden Überblick zur Thematik der Aachener Heiligtumsfahrt (künstlerische Darstellung, Geschichte, Pilger, weitere Wallfahrtsorte im Umkreis).

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher